Biografie

 

Im Alter von 15 Jahren erhielt ich an der Musikschule meinen ersten Gesangsunterricht bei Relia Paul an der Kunst- und Musikschule Ataraxia in Schwerin. Nach einem halben Jahr wurde ich in das Förderprogramm „Zukunftsmusik“ aufgenommen und bekam zusätzlich Klavier- und Musiktheorieunterricht.

Während dieser Zeit war ich ebenso Mitglied des Ensembles des Tanztheaters Lysistraté und konnte bis zum Abitur bereits Auftritts- und Bühnenerfahrung, u.a. Beim Schultheater der Länder und am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin, aber auch bei zahlreichen kleineren Konzerten und Musikschulproduktionen, sammeln.

2010 wurde ich für den Studiengang Bachelor of Music an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock angenommen und begann mein klassisches Gesangsstudium bei Penka Christova, welches ich 2015 erfolgreich abschloss.

Bis 2016 durfte ich zahlreiche Konzerte in den Bereichen Kunstlied, Oratorium, Oper und Musical mitgestalten, war Gastsängerin am Volkstheater Rostock und am Theater in Schwerin Erfahrungen aktiv, sang aber auch Partien in Hochschulproduktionen.

2012 bis 2015 habe ich mit einer befreundeten Akkordeonistin als Duo „Tuuli“ skandinavische und nordische Volkslieder arrangiert. Bis zur deren Auflösung 2017 war ich Sängerin der Progressive-Metal-Band „Prozak“ für die ich die Texte und Vocals schrieb.

Bereits während des Klassikstudiums habe ich mich mit populären Gesangstechniken beschäftigt, war Mitglied einer Pop/Rock-Coverband und habe meine ersten Hochzeiten mit meinem Gesang begleiten dürfen.

 

Seit 2015 bin ich Lehrerin für Gesang und Klavier an der Rock und Pop Schule Rostock, habe aber auch eine Handvoll treuer Privatschüler, war als Gastdozentin für Liedduette an der Musikschule Grevesmühlen tätig und durfte einen Workshop an einer Berufsschule für Erzieher in Schwerin leiten.

Nebenbei habe ich mich in der Hochzeitsbranche als Sängerin etabliert und begleite in der Saison zahlreiche Trauungen als Sängerin.

Der Klassik habe ich mittlerweile den Rücken gekehrt und singe aktuell in einem American-Folk-Projekt und mit meinem Rammstein-Cover-Duo moderne Stile, bei denen ich meine „klassischen Wurzeln“ jedoch gerne ab und an mit einbringe.

 

Ende 2018 nahm ich an einem Traurednerseminar bei Linda Tillmann in Berlin teil und bin seit 2019 auch als freie Rednerin aktiv.