Biografie

Im Alter von 15 Jahren bekam Annemarie Wilcke im Jahr 2006 den ersten Gesangsunterricht bei Relia Paul, später bei Kathrin Voß. Ein halbes Jahr später wurde sie im Rahmen des Förderprogramms "Zukunftsmusik" an der Kunst- und Musikschule ATARAXIA in die Hauptförderklasse, später in die Studienförderklasse aufgenommen.
2010 begann sie ihr Gesangstudium bei Penka Christova an der Hochschule für Musik und Theater Rostock, welches sie 2015 erfolgreich abschloss.

 

Erste Bühnenerfahrung sammelte Annemarie Wilcke bereits im Kindesalter, später am Gymnasium war sie festes Mitglied im Ensemble des Tanztheaters Lysistraté, mit dem sie zahlreiche Auftritte absolvierte.
Nach zahlreichen kleineren Konzerten und Projekten zu Musikschulzeiten folgten nach Studienbeginn Bühnenauftritte am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin (Musical "Hair") und am Volkstheater Rostock (dritter Knabe, "Die Zauberflöte", W.A. Mozart). In den Opernprojekten der hmt Rostock sang sie Cherubino ("Le Nozze di Figaro", W.A. Mozart) und die Second Witch ("Dido and Aeneas", H. Purcell), in der Repertoireprobe des Hochschulorchesters die Partie der zweiten Dame ("Die Zauberflöte"), bei Szenenvorspielen u.a. Hänsel ("Hänsel und Gretel", E. Humperdinck), Dorabella ("Cosí fan tutte", W. A. Mozart) und Rosina ("Il Barbiere di Siviglia", G. Rossini).
Bühnenerfahrung sammelte Annemarie Wilcke ebenfalls im Bereich Oratorium und Konzert, so sang sie beispielsweise die Altpartie in Pergolesis Stabat Mater und den Sopran II in J. S. Bachs Magnificat. Neben dem Mitwirken an zahlreichen Gesangsabenden, u.a. im Grand Hotel Heiligendamm und als Gast im Konservatorium Schwerin, gestaltete sie auch gemeinsam mit Pianisten, Akkordeonistin und Band eigene Konzerte.
2015 - 2016 war Annemarie Wilcke ebenfalls als dritter Knabe in der Zauberflöte zu hören, diesmal im Mecklenburgischen Staatsheater Schwerin.
Von 2015 bis zur Auflösung Anfang 2018 war sie Mitglied der Progressive Metal band "Prozak" und schrieb die Texte und Vocals der Songs.

 

Neben der klassischen Ausbildung beschäftigt Annemarie Wilcke sich seit 2010 ebenfalls mit populärer Gesangstechnik und konnte zusätzlich Konzerterfahrung im Bereich Rock, Pop, Jazz und Musical sammeln.
Auch auf zahlreichen Hochzeiten, Trauerfeiern und Geburtstagen war sie bereits als Sängerin engagiert.

 

Ende 2018 nahm Annemarie erfolgreich an einem Seminar zur Weiterbildung als Traurednerin teil.

 

Aktuell ist Annemarie als Gesangs- und Klavierlehrerin (Rock und Pop Schule Rostock, privat), sowie als Sängerin für Hochzeiten und Teil des Duos "Roter Sand", welches Songs der Metalband Rammstein akustisch interpretiert, aktiv.